Fatima-Madonna - St. Pantaleon

Novene 2021: "Maria, Mutter der Gnade

Von Dienstag, 30.11.2021 bis Mittwoch, 08.12.2021 — Zum Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmuter Maria am 8. Dezember (im Erzbistum Köln zugleich Patronatsfest).

=============================================

T ä g l i c h

17:00 Uhr   Eucharistische Anbetung; zugleich Beichtgelegenheit

18:00 Uhr   Rosenkranz

18:30 Uhr   Hl. Messe mit Novenenpredigt

--------------------------------------------------------

Dienstag, 30.11.21 — 18.30 Uhr

Jakob zeugte den Josef, den Mann Marias; von ihr wurde Jesus geboren, der Christus genannt wird.“ (Mt 1,16)Prälat Dr. Christoph Bockamp

Mittwoch, 01.12.21 — 18.30 Uhr

Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen; denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist.“ (Mt 1,20) Kpl. Sven Thomsen

Donnerstag, 02.12.21 — 18.30 Uhr

„Denn für Gott ist nichts unmöglich.“ (Lk 1,37) — Dr. Thomas Schauff

Freitag, 03.12.21 — 18.30 Uhr

„Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter und flieh nach Ägypten.“ (Mt 2,13) — Dr. Nicolás Zelaya

Samstag, 04.12.21 — 18.30 Uhr

„Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter.“ (Lk 1,48) — Pfr. Dr. Volker Hildebrandt

Sonntag, 05.12.21 — 18.30 Uhr

„Selig, die geglaubt hat, dass sich erfüllt, was der Herr ihr sagen ließ.“ (Lk 1,45) Dr. Andreas Kuhlmann

Montag, 06.12.21 — 18.30 Uhr

„Siehe, dein Sohn – siehe, deine Mutter!“ (Joh 19,26) — Prof. Dr. Stephan Patt

Dienstag, 07.12.21 — 18.30 Uhr

„Sie alle verharrten einmütig im Gebet, zusammen mit den Frauen und Maria, der Mutter Jesu, und seinen Brüdern.“ (Apg 1,14) — Prof. Dr. Johannes Stöhr 

Mittwoch, 08.12.21 — 18.30 Uhr

„Alles an dir ist schön, meine Freundin, kein Makel haftet an dir.“ (Hld 4,7) — Msgr. Dr. Cesar Martinez

========================================================

 

 

| Flyer Novene 2021 - als Download (JPG, 119 KB)